Jordanien

Erfahre mehr über unsere Aktivitäten in Jordanien

WASH in Religious InstitutionsNec nam aliquam. Mauris pharetra et ultrices neque ornare aenean euismod.

WASH in religiösen Einrichtungen

Safe Hand HygieneNec nam aliquam. Mauris pharetra et ultrices neque ornare aenean euismod.

Sichere Handhygiene

Operation and MaintenanceNec nam aliquam. Mauris pharetra et ultrices neque ornare aenean euismod.

Betrieb und Instandhaltung

Wastewater / Faecal Sludge ManagementNec nam aliquam. Mauris pharetra et ultrices neque ornare aenean euismod.

Abwasser- und Fäkalschlammmanagement

Inclusive WASHNec nam aliquam. Mauris pharetra et ultrices neque ornare aenean euismod.

Inclusive WASH

Menstrual Hygiene ManagementNec nam aliquam. Mauris pharetra et ultrices neque ornare aenean euismod.

Menstruationshygiene- Management

Waithat cut

In Jordanien ist der Zugang zu funktionstüchtigen und hygienisch betriebenen öffentlichen Toiletten sehr beschränkt. Besonders Menschen mit Behinderung, Älteren, Frauen, Mädchen und Kindern mangelt es an Zugang zu sicherer Sanitärversorgung und Hygiene, da die vorhandene Infrastruktur nicht ihren besonderen Bedürfnissen entspricht. Darüber hinaus bedeutet die Einleitung von Wasser aus rituellen Waschungen in Klärgruben oder Abwasserleitungen eine Verschwendung von Jordaniens knappster Ressource.

Sanitation for Millions begann 2017 in der Hauptstadt Amman sowie in Irbid und Mafraq, den beiden an Syrien grenzenden Regionen, mit der Umsetzung. Das Projekt agiert in Jordanien in diesen Handlungsfeldern:

  • Bau und Sanierung von Sanitärinfrastruktur in Moscheen, mit einem besonderen Augenmerk auf den Bedürfnissen von Frauen und Menschen mit Behinderung.
  • Betrieb und Instandhaltung der Sanitäranlagen in Moscheen, orientiert am Hausmeister-Konzept.
  • Installation innovativer Grauwasser-Aufbereitungsanlagen und Wiederverwendungssystemen in Moscheen.
  • Zusammenarbeit mit Studierenden und Jugendorganisationen, wie dem Jordanischen Verband der Pfadfinderinnen und Pfadfinder.
  • Sensibilisierung und Wissensvermittlung in Sanitär- und Hygienethemen durch die Zusammenarbeit mit religiösen Akteuren.


Die politischen Partner vor Ort sind das Ministerium des Awqaf, für Islamische Angelegenheiten und Heilige Orte und das Ministerium für Wasser und Bewässerung. Umsetzungspartner sind der Jordanische Verband der Pfadfinderinnen und Pfadfinder, die Fatwa-Behörde, jordanische Universitäten und die Bremen Overseas Research and Development Association (BORDA).

Unser Team in Jordanien

Jumana Alayed

Jumana Alayed

VerantwortlichE für die Umsetzung

Bilal Alshorman

Bilal Alshorman

Technischer Berater

Ala'a Abuali

Ala'a Abuali

Technischer Berater

Mehr Eindrücke

„Die Verbreitung von Wissen über sichere Sanitärversorgung und Hygiene durch religiöse Akteure ist ein effektiver und vertrauensvoller Ansatz, der die Herzen und Köpfe der Menschen erreicht.“

Jumana Alayed 
Durchführungsverantwortliche in Jordanien

Projektländer

Sanitation for Millions setzt derzeit Maßnahmen in Jordanien, Pakistan und Uganda sowie in elf Ländern der Region Lateinamerika und Karibik um. Erfahre auf den Länderseiten mehr darüber, wie wir durch unsere Arbeit den Zugang zu sicherer Sanitärversorgung und Hygiene verbessern.