Uganda

Erfahre mehr über unsere Aktivitäten in Uganda

WASH in Health Care FacilitiesNec nam aliquam. Mauris pharetra et ultrices neque ornare aenean euismod.

WASH in Gesundheitseinrichtungen

WASH in SchoolsNec nam aliquam. Mauris pharetra et ultrices neque ornare aenean euismod.

WASH in Schulen

Safe Hand HygieneNec nam aliquam. Mauris pharetra et ultrices neque ornare aenean euismod.

Sichere Handhygiene

Safe Hand HygieneNec nam aliquam. Mauris pharetra et ultrices neque ornare aenean euismod.

Menstruationshygiene-Management

Financing MechanismsNec nam aliquam. Mauris pharetra et ultrices neque ornare aenean euismod.

Finanzierungsmechanismen

Operation and MaintenanceNec nam aliquam. Mauris pharetra et ultrices neque ornare aenean euismod.

Betrieb und Instandhaltung

Wastewater / Faecal Sludge ManagementNec nam aliquam. Mauris pharetra et ultrices neque ornare aenean euismod.

Abwasser- und Fäkalschlammmanagement

GIZ WASH-54 (1)

Um den Zugang zu sicherer Sanitärversorgung für alle in Uganda zu erreichen, besteht dringender Handlungsbedarf. In Städten haben nur 39% der Menschen Zugang, auf dem Land sogar nur 7%. Auch Handwaschgelegenheiten sind für viele Menschen nicht zugänglich (61% in der Stadt, 39% auf dem Land)

Sanitation for Millions begann die Umsetzung in Kampala im Jahr 2017 und weitete 2018 die Aktivitäten auf Kleinstädte im Norden Ugandas aus. Ziel ist es, den Zugang zu sicherer Sanitärversorgung und Hygiene in städtischen Gebieten für Bevölkerung mit geringem Einkommen zu verbessern. Das Projekt agiert in Uganda in diesen Handlungsfeldern:

  • Verbesserung von Sanitäranlagen und Handwaschgelegenheiten, Aufbau von Hygieneroutinen in öffentlichen Einrichtungen wie Schulen und Krankenhäusern mit besonderem Augenmerk auf Handhygiene, Gender-Aspekten und Bedürfnissen von Menschen mit eingeschränkter Mobilität.
  • Nachhaltiger Betrieb und Instandhaltung der Anlagen.
  • Beratungsleistungen für politische Stakeholder zur Schaffung günstiger Rahmenbedingungen für die Bereitstellung nachhaltiger Sanitärleistungen.
  • Unterstützung von privaten Versorgern zur Verbesserung der Dienstleistungen entlang der Sanitärkette.
  • Entwicklung und Anwendung von innovativen Finanzierungsmechanismen für Haushalts-Investitionen in sichere Sanitärversorgung.

Sanitation for Millions arbeitet eng mit der Regierung Ugandas zusammen. Primäre Partner vor Ort sind die Kampala Capital City Authority, Apac Municipal Council, das Ministerium für Wasser und Umwelt, das Ministerium für Bildung und Sport und das Ministerium für Gesundheit.

 

 

Unser Team in Uganda

Fred Nuwagaba

Verantwortlich für die Umsetzung

Gladys Nantume

Technische Beraterin

Joan Lynne Asiimwe

Technische Beraterin

Irene Faith Alinga

Technische Beraterin

UG_Vanessa

Vanessa Mugide

Technische Beraterin

UG_JohnBosco

John Bosco Oryema

Technischer Berater

Scovia Omwony Adong

Administrative assistenz

Mehr Eindrücke

„Wir teilen best practices zu sicherer Sanitärversorgung und Hygiene durch peer-to-peer learning und Wettbewerbe zwischen Institutionen und Gemeinden. “

FRED NUWAGABA
DURCHFÜHRUNGSVERANTWORTLICHER IN UGANDA

Projektländer

Sanitation for Millions setzt derzeit Maßnahmen in Jordanien, Uganda und Pakistan sowie in elf Ländern der Region Lateinamerika und Karibik um. Erfahre auf den Länderseiten mehr darüber, wie wir durch unsere Arbeit den Zugang zu sicherer Sanitärversorgung und Hygiene verbessern.